Gamescom: #Swissgames mit zahlreichen VR Titeln am Start

/, HTC Vive, News, Oculus Rift, PSVR/Gamescom: #Swissgames mit zahlreichen VR Titeln am Start

Gamescom: #Swissgames mit zahlreichen VR Titeln am Start

Prohelvetia , eine Initiative der Schweizer Kunstförderung ist auch in diesem Jahr wieder mit seiner Initiative #Swissgames auf der Gamescom vertreten. Neben Zahlreichen Projekten der Züricher Hochschule der Künste, sind auch einige VR-Titel Schweizer Publisher dabei. Wir geben euch einen kurzen Überblick.

 

Arafinn – Return to Nangrim 

 

Arafinn- Return to Nangrim ist ein First-Person-Fantasy-Adventure und gilt als Erster Teil des Arafinn Fantasy Abenteuers.

Schon seit 2009 arbeitet Entwickler Sycoforge an der Welt von Arafinn und hat dabei beachtliches geleistet. So gibt es bereits über 2600 Städte in 26 Provinzen mit eigenen Clans, politischen Ausrichtungen und Sprachen mit eigener Grammatik und Schrift.
Man sieht also die Entwickler arbeiten mit Leidenschaft an einer originalgetreuen Fantasywelt , ohne Abstriche aufgrund von unausgegorenen Geschichten und einzuhaltenden Deadlines.

Eine Karte der riesigen Welt könnt ihr euch hier anschauen.

Der Hauptaspekt des Fantasyabenteuers liegt nur indirekt im Kampf. Vielmehr gehört es zu euren Aufgaben die riesige Spielewelt zu erkunden, Rätsel zu lösen und das Geheimnis um die verlassene Zwergenstadt am Berg Nangrim zu lüften.

Arafinn- Return to Nangrim soll für Oculus Rift, HTC Vive und PSVR erscheinen.

Burning Bridges

Burning Bridges ist ein FPS-vertikal-Platformer von Amstad Digital EF und zeigt ein paar völlig neue Gameplay-Gedanken.
In wunderschön surreal gestalteten Arealen müsst ihr versuchen das Leuchtfeuer am obersten Punkt des Levels zu erreichen. Die Platformen zum erreichen des Ziels sind wirklich schmal und nichts für Menschen mit Höhenangst. Doch mit dem bloßen erklimmen der Spitze ist es in Burning Bridges nicht getan.
Gelegentlich werdet ihr von allen Seiten aus beschossen und Angegriffen, sodass ihr nicht nur das Gleichgewicht halten, sondern auch sich nähernde Projektile abwehren müsst.

Im Vergleich zu anderen reach-the-top Platformern soll Burning Bridges eine umfangreiche Story enthalten. So hört ihr Beispielsweise während der Levels eine Stimme welche euch Tipps gibt und mehr zu der Gecschichte erzählt.

Burning Bridges erscheint voraussichtlich Ende des Jahres für PC, Oculus Rift und HTC Vive

The Cathartic Escape 

Das Projekt „The Cathartic Escape“ von Patrik Toth und Daniel Goncalves ist eine Produktion der Züricher Hochschule für Kunst und die Masterarbeit der beiden Studenten.
The Catharic Escape ist ein first-person Puzzle Spiel für Oculus Rift und HTC Vive, kann aber auch am normalen PC gespielt werden.

Nachdem ihr von einem verrückten Psychologen in dessen Einrichtung gefangen worden seid, versucht ihr von dort zu entkommen. Die gesehenen Puzzle bzw. Geschicklichkeits Einlagen machten bisher einen sehr guten Eindruck , auch wenn es oft nicht ganz klar war welchen Weg wir als nächstes gehen sollen.
Oft hilft auch nur rohe Gewalt. Die tolle Physikberechnung macht Lust auf mehr und lädt zum ausprobieren und experimentieren ein.

Das Projekt ist für eine Masterarbeit grandios geworden und wir hoffen das bis zum Release noch das ein oder andere Feature hinzu kommen wird.

Von | 2017-08-23T16:18:50+00:00 August 22nd, 2017|Abenteuer, HTC Vive, News, Oculus Rift, PSVR|0 Kommentare

About the Author:

Kommentar verfassen