Wireless-VR : Rivvr storniert Vorbestellungen

//Wireless-VR : Rivvr storniert Vorbestellungen

Wireless-VR : Rivvr storniert Vorbestellungen

Der Anbieter der Wireless-VR Lösung „Rivvr“ hat heute bekannt gegeben alle bisher getätigten Vorbestellungen zu canceln. Die entstandenen Kosten werden natürlich zurückerstattet.

Das Unternehmen hinter Rivvr,  Sixa ist ein Anbieter für Computer mit integrierter Cloud Lösung. Das Ziel des Unternehmens ist, dass VR-Brillen nicht mehr an den PC gekoppelt werden müssen, sondern ihre Daten jederzeit direkt aus der Cloud beziehen können.

Dazu stellten Sie im letzten Jahr die Wireless Lösung „Rivvr“ vor. Bei dem Ersten Prototypen kam ein selbst entwickelte Kompressionsverfahren zum Einsatz. Dieses sollte einen Datenstrom praktisch verlustfrei von zehn Gigabit auf 40 MBit reduzieren können, sodass sich für die Datenübertragung ein herkömmliches Wi-Fi-Netzwerk eignet.

Anscheinend gab es im Laufe der Entwicklung dann doch einige Probleme. Erste Hand-Ons und Tests liefen nicht ohne merkliche Aussetzer und Latenzprobleme.
Laut Rivvr fehlt es dem Unternehmen noch an gewissen Zulassungen, daher seien sie gezwungen alle Vorbestellungen zu stornieren.

Wir werden sehen ob Rivvr in Zukunft das Licht der Welt oder in irgendeiner anderen Form zurück kehrt.
Das Timing ist auf jeden Fall nicht das beste, denn Konkurrent TPCast gab vor einigen Tagen bekannt das deren Wireless Lösung in kürze auf dem europäischen Markt zu kaufen sei. Vorbestellungen werden ab dem 01. September angenommen. Der Preis des Geräts liegt bei 349€.


Nachfolgend die Mitteilung des Rivvr Teams an alle Vorbesteller : 

Quelle: Facebook, Reddit

Von | 2017-08-28T23:37:36+00:00 August 28th, 2017|News|0 Kommentare

About the Author:

Kommentar verfassen