Mit „Mondly VR“ spielend Sprachen lernen

/, Lernen, News/Mit „Mondly VR“ spielend Sprachen lernen

Mit „Mondly VR“ spielend Sprachen lernen

Mit Mondly VR startete ATi Studios bereits im Februar das interaktive Sprachen lernen für Gear VR und Cardboard. Seit gestern ist die App auch für Google’s Daydream Platform erhältlich.

In Mondly VR lernt ihr spielend leicht bis zu 30 verschiedene Sprachen in einer virtuellen Umgebung. So versetzt euch Mondly VR in eine echte 3D-Umgebung und führt euch durch verschiedene Konversationen in Alltagssituationen :

  • Mache neue Bekanntschaften in einem Zug nach Berlin
  • Bestelle Essen in einem kleinen Bistro in Beijing
  • Einchecke in ein Hotel in Paris
  • Gebe einem Taxifahrer Anweisungen in Barcelona

Die implementierte Spracherkennung analysiert dabei nicht nur die richtigen Vokabeln und Grammatik sondern macht euch auch auf Fehler in der Aussprache aufmerksam.
Für lernfaule Nutzer die sich nicht mit den gewöhnlichen Lernapps auseinander setzen möchten und nach kürzester Zeit das Handtuch werfen, ist Mondly VR sicherlich eine gute Alternative zu Babbel und Co.

Mondly VR für Daydream und Cardboard kostet 4,99€ im Google Playstore.  Für Gear VR Nutzer steht Mondly VR kostenfrei im Oculus Store zur Verfügung.
Eine Rift&Vive Unterstützung sei geplant, aber in nächster Zeit nicht zu erwarten.

Von | 2017-09-08T17:32:57+00:00 September 8th, 2017|Gear VR, Lernen, News|0 Kommentare

About the Author:

Kommentar verfassen